Logo VWFD banner

18.-20.06.2010: Berliner und Brandenburger Heimtiertage

Silvia (Puppi) und Tine (welliline)

Nach einer Woche Vorbereitungen ging es am Samstag um 9.00 Uhr in der Messehalle für uns los. Den Stand hatten wir bereits am Donnerstag aufgebaut und so mussten nur noch die frischen Kräuter, Obst-und Gemüsesorten, sowie die Gräser ergänzt werden. Die Badeschale haben wir mit Gänseblümchen bestückt und die Gräser und Kräuter mit Wasser versorgt. Ich hatte verschiedene Grasarten gesammelt und mit Namen versehen, was bei den Standbesuchern sehr gut ankam. Ganz neu war unser Ratespiel, das Tine sich ausgedacht hat. Wer 10 richtige Futter-und Einstreusorten richtig erraten konnte, durfte sich einen kleinen Gewinn aussuchen (Gitterbällchen, Futtertütchen und Tütchen mit Kolbenhirse und Rispenhirse).

Der Stand
Viele frische Dekoideen
Gras - im Sommer eine ideale Verpflegung für Wellensittiche

Viele frische Dekoideen.

Der Besucherstrom auf der Messe war insgesamt mäßig. Größtenteils kamen die Besucher wegen der Hunde. Aus diesem Grund fanden leider keine Kurzschulungen statt und auch der Vortrag fiel leider aus.
An diesem Punkt gilt mein besonderer Dank Petra (peraw), welche alle Themen für uns im Vorfeld ganz toll ausgearbeitet hat.

Die nächste Kurzschukung am Stand
Ein Ratespiel

Kurzschulungen und Ratespiel - viel Entertainment auf dem VWFD-Infostand.

Trotz des großen Andranges der Hundefreunde hatten wir dann aber doch einige Interessierte an unserem Stand. Eine Dame hatte sich so sehr auf den Workshop gefreut (welcher leider nicht stattfand), so dass wir dann mit ihr an unserem Stand gebastelt haben.

Themen unserer Besucher waren unter Anderem:

  • eine Wellihalterin, die auf der Suche nach einer Handaufzucht war (Aufklärung durch uns über die Folgen).
  • Eine Henne, die einfach mal so ihre Eier ablegt (Aufklärung - Zuchtgenehmigung)
  • Eine Wellihalterin mit Käfig in der Küche ( Aufklärung über die Gefahren)
  • Zwei Wellihalter, deren Vögel Schwungfedernverlust haben (Polyoma/PBFD)
  • Eine Anfrage nach Vermittlungswellis
  • Fragen über Einstreu
  • Besucher, die einfach nur unseren Stand schön fanden.
Die Regionalleiterin für Berlin/Brandenburg Silvia(Puppi)
Die Koordinatorin Tierschutz Tine (welliline)

Die Regionalleiterin für Berlin/Brandenburg Silvia(Puppi) und ihre Helferin die Koordinatorin Tierschutz Tine (welliline).

Alles in Allem waren es zwei sehr schöne (und anstrengende) Tage. Wenn auch nicht so viele Besucher bei uns waren, “Jeder Einzelne zählt” und auch so konnten wir einige Flyer verteilen.

Der Dank der Regionalleiterin Silvia (Puppi) gilt ihrer fleißigen Infostandhelferin Tine (welliline).

Zurück zur Übersicht der Infostände