Logo VWFD banner

18.-20.06.2010: Berliner und Brandenburger Heimtiertage

Simone (-mauSy-) und Moritz

Der erste Infostand in Coburg – und gleichzeitig der erste Stand in ganz Franken – erwies sich als sehr spaßig und gewinnbringend.

Die Regionalleiterin Simone
Zu zweit ist die Standbetreuung schöner

Standbetreuung

Um 10 Uhr früh kamen wir am Tierheim Coburg an und begannen zielstrebig mit dem Aufbau und der Dekoration, so dass wir rechtzeitig zum Beginn des Festes fertig waren. Währenddessen führten wir schon die ersten informativen Gespräche mit dem Tierheimpersonal und konnten bereits über Fehler, die einige in ihrer Kindheit mit dem Einzelvogel gemacht hatten, aufklären.
Von Anfang an kam der So-Nicht-Käfig sehr gut an – er war immer der erste Blickfang.

der "So-nicht-Käfig"
Alles für die Wellis
Der stand im Überblick

Standüberblick

Aber auch über Ernährung wurden einige Fragen gestellt – viele interessierten sich über die ausgestellten Saaten und nicht wenige waren darüber verblüfft, dass man auch einfach die Wildgräser von der Wiese nebenan seinen Wellis servieren kann.

Wir trafen zwar hauptsächlich auf Hunde- und Katzenhalter, allerdings waren diese sehr an der Wellihaltung interessiert, so dass wir viel Gesprächsstoff hatten. Die wenigen Wellibesitzer, die uns besuchten, erwiesen sich als sehr aufgeklärt, so dass wir weit über das Thema "Einzelvogel" hinaus Tipps zu Freiflug und Ernährungsmöglichkeiten geben konnten.
So konnten wir auch ein paar Wellikekse unter den Besuchern verteilen.

Wir waren zwar nur zu zweit, hatten aber sehr viel Spaß und freuen uns darauf, nächstes Jahr wieder bei dem Fest mitmachen zu dürfen.

Zurück zur Übersicht der Infostände