Logo VWFD banner

02.-03.10.2010: Tag der offenen Tür im Tierschutzzentrum Pfullingen

Sabine (Fuzzy), Claudia (Wellifee), Steffi (Steffi-Lotte) und Simone (Simi L.)

Als am Samstag das Fest des Tierschutzzentrums Pfullingen begann, betraten wir alle Neuland: keiner von uns hatte jemals an einem Infostand teilgenommen und so waren wir gespannt darauf, wie die zwei Tage verlaufen würden.
Unseren Infostand durften wir vor dem Fenster der Wellensittichvoliere des Tierheims aufbauen. Diese Schauvoliere soll den Tierheimbesuchern zeigen, wie artgerechte Wellensittichhaltung mit Freiflug, Beschäftigungsmöglichkeiten und Artgenossen funktioniert – eine tolle Idee, wie wir fanden.
Von den Tierheimwellis im Hintergrund mit lautem Piepsen und Tschilpen angefeuert, hatten wir unseren Stand schnell aufgebaut und ihn mit dem Kalender 2011 und selbstgebackenen Wellikeksen dekoriert.

Der Infostand Spielzeug Spielzeug

Viel Informatives für die Besucher

Der Samstag verlief sehr ruhig, dennoch ergaben sich einige interessante Gespräche.
Ein Großvater machte seiner jungen Enkelin eine Freude, indem er ihr den VWFD-Kalender 2011 kaufte. Die zwei Vögelchen des Mädchens werden sich so nicht nur an den mitgegebenen Wellikeksen erfreuen können, sondern sicherlich auch an dem einen oder anderen Spielzeug, dessen Bastelanleitung im Kalender zu finden ist.

Am Sonntag fanden bei goldenem Herbstwetter deutlich mehr Besucher den Weg zum Tierheimfest, darunter auch unser internetloses Mitglied Evelyn. Es waren viele Familien mit Kindern an unserem Stand, die dankbar über unsere Flyer und weiteres Infomaterial waren. Während der So-Nicht-Käfig bei allen Besuchern Aufmerksamkeit erregte und nachdenklich betrachtet wurde, kamen bei den Kindern vor allem unsere Buttons gegen Einzelhaltung gut an.
Eine zukünftige Wellihalterin informierte sich vorbildlich bei uns am Stand über die Bedürfnisse von Wellensittichen und ist nun mit dem entsprechenden Infomaterial bestens gerüstet für den Einzug ihrer neuen Mitbewohner. Insgesamt waren wir positiv überrascht, wie aufgeschlossen und interessiert die meisten Wellensittichhalter waren.
Allerdings wurden wir auch mit zwei Einzelhaltern konfrontiert, die ihrem Wellensittich eher gleichgültig gegenüber standen. Einen von ihnen verwiesen wir mit der Bitte, dem Einzelwelli wieder einen Partner dazu zu gesellen, an das Tierheim Reutlingen, in welchem momentan viele Wellis ein neues Zuhause suchen. Die zweite Einzelhalterin konnten wir leider weder zur Aufnahme eines weiteren Wellis noch zur Abgabe ihres jetzigen Vogels überreden. Vielleicht bringt der mitgegebene Flyer sie doch noch zum Nachdenken. Bei der Beratung jener Einzelhalterin wurden wir übrigens vom Kameramann des Tierheims gefilmt, ein Film über den Tag der offenen Tür soll auf der Homepage des Tierschutzzentrums erscheinen.

Der Infostand Rundum-Betreuung

Viele Fragem viele Antworten - eine gute Betreuung ist den VWFD-Mitgliedern wichtig.

Unser erster Infostand war für uns alle ein tolles Erlebnis, das wir gerne wiederholen möchten. Und auch die süßen Wellis in der Tierheimvoliere werden von unserem Infostand profitieren, denn die Tierheimmitarbeiter holten sich bei uns viele Tipps und Ideen, wie sie die Schauvoliere noch schöner gestalten können.


Die Crew

Simone, Sabine, Steffi und Claudia - die VWFDler vor Ort

Zurück zur Übersicht der Infostände