Logo VWFD

Gegen Einzelhaltung

Glücklich ist nur, wer mindestens einen Partner hat

Ein grundlegendes Anliegen des VWFD ist die artgerechte Haltung der vielen Millionen Wellensittiche in deutschen Haushalten. Und artgerechte Haltung bedeutet für den Schwarmvogel Wellensittich die Gesellschaft von mindestens einem Artgenossen.

Leider halten sich Jahrzehnte alte Aussagen wie “Mein Wellensittich braucht keinen anderen Vogel, der hat doch mich” oder “Nur ein Einzelvogel wird zahm” hartnäckig. Aber diese Sätze waren vor 40 Jahren falsch und sind es heute noch immer. Wenn wir uns das Wildtier Wellensittich ansehen, so ist offensichtlich, dass diese immer in großen Schwärmen von mehreren hundert Tieren auftreten. Ein einzelner Sittich hätte keine Chance in der australischen Savanne zu überleben. Diese Lebensweise prägt auch das Sozialverhalten der kleinen Australier. Ein einzeln gehaltener Wellensittich wird die Gesellschaft des Menschen suchen, weil ihm die Geselligkeit genetisch einprogrammiert ist. Aber der Mensch kann den Artgenossen nicht ersetzen!

Zu zweit ist man nie einsam... Weder sprechen wir dieselbe Sprache, noch haben wir einen Schnabel zum Kraulen, noch sind wir 24 Stunden am Tag für den Wellensittich da. Einen einzeln gehaltenen Wellensittich könnte man durchaus mit einem Menschen vergleichen, der sein ganzes Leben nur mit Elefanten verbringen müsste.

Wellensittiche zeigen nur mit Artgenossen zusammen die ganze Vielfalt ihres faszinierenden Sozialverhaltens. Leises vor sich hinbrabbeln, lautes Schimpfen, zickiges Gemecker, nur ein anderer Wellensittich weiß was es wirklich bedeutet und kann richtig darauf reagieren und antworten. Nur ein anderer Wellensittich ist 24 Stunden am Tag da, spielt, kuschelt, schnäbelt, krault und füttert zu jeder Zeit.

Deshalb hat es sich der VWFD zur Aufgabe gemacht gegen die Einzelhaltung von Wellensittichen im Besonderen und für die artgerechte Haltung der kleinen Australier im Allgemeinen zu kämpfen.

Die Bildersammlung Schmusewellis soll zeigen, wie wichtig die Artgenossen für Wellensittiche sind, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte.