Logo VWFD banner

Berichte über den VWFD

Bei Abdruck bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars. Vielen Dank für Ihr Interesse!

der Vorstand des VWFD e. V.

Köln, im Januar 2010

VWFD Infostände


Was gehört zu unseren Infoständen? Nun, zuallererst ein paar motivierte Leute, dann informative Plakate, Flyer, anschauliche Beispiele (niemals allerdings mit echten Wellensittichen) und - als kleines Lockmittel - Wellikekse, die zusammen mit dem Backrezept verschenkt werden. Infostände dienen dazu, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, Tipps zu geben und Fragen zu beantworten. Denn sehr viele Wellensittichhalter vertrauen nach wie vor dem angestaubten "Wissen" aus Büchern und sind oftmals sehr erstaunt, wenn sie hören, wie man es eigentlich anders machen sollte.[...]


3274 Anschläge

Dateidownload als .rtf
Laden Sie sich diesen Text als ausgestaltetes Infoblatt (.pdf) herunter.

Abdruck und Verwendung des Textes frei. Bei Veröffentlichung wird um ein Belegexemplar gebeten.

Köln, im Juni 2009

Das ist der VWFD

Ausführliche Fassung


Der Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland - bekannt und abgekürzt mit dem Namen VWFD - ist viel mehr als nur eine Gemeinschaft von Wellensittichhaltern, die sich gerne mal am Wochenende zu einer Limonade treffen, um über das eigene Federvieh daheim zu plaudern. Auch wenn das zwanglose Zusammensitzen bei regelmäßigen Stammtischen in beinah allen Regionen Deutschlands ein fester Bestandteil des VWFD ist, gehört jedoch zu den üblichen Vereinstätigkeiten sehr viel mehr: Bei schätzungsweise drei Millionen Wellensittichen in deutschen Haushalten ist das Liebhaberspektrum der sympathischen Stubenvögel außerordentlich breit gefächert. Engagierte Wellensittichhalter mussten aber vor ein paar Jahren leider feststellen, dass sich zahllose Irrtümer bezüglich der Haltung von Wellensittichen hartnäckig halten - natürlich zum Leid vieler Vögel. Selbst in der Mehrzahl der Fachliteratur wurde die Einzelhaltung unserer überaus kontaktfreudigen und sozialen Stubenvögel nicht als Fehler konkretisiert. Stattdessen wurde das Separieren einzelner Vögel sogar empfohlen, um eine Zahmheit und das Imitieren unserer Sprache zu fördern. Ob aus Unwissenheit oder menschlichem Egoismus - das Leben vieler "Hansis" und "Bubis" war beschränkt auf das desolate Leben in einem kleinen Käfig auf einer Fensterbank. [...]


7187 Anschläge

Dateidownload als .rtf
Laden Sie sich diesen Text als ausgestaltetes Infoblatt (.pdf) herunter.

Abdruck und Verwendung des Textes frei. Bei Veröffentlichung wird um ein Belegexemplar gebeten.

Köln, im Februar 2008

Der Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland (VWFD) e. V.

Kurzfassung


Der VWFD wurde am 6. April 2002 in Köln gegründet, mit dem Ziel, sich für ganz normale Wellensittiche in ganz normalen Haushalten einzusetzen und über die artgerechte Haltung dieser beliebten Haustiere aufzuklären. Im Juli 2003 erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister.

Um seine Ziele zu erreichen, betreibt der Verein eine erfolgreiche, sehr informative Internetseite und ein gut besuchtes Forum. Außerdem setzt sich der VWFD in verschiedenen Projekten und Aktionen für das Wohl der Wellensittiche ein, z. B. durch Beratung von Wellensittichhaltern, durch die Kooperation mit Zoohandlungen, Heimtierbedarfläden, Tierheimen, Züchtern, Tierärzten und natürlich allen Interessierten, die Freude an Wellensittichen haben. Aktuell hat der Verein rund 170 Mitglieder. Interessierte Personen finden weitere Informationen zur artgerechten Wellensittichhaltung und dem VWFD, sowie ein Beitrittsformular im Internet unter http://www.vwfd.de. Das Beitrittsformular kann aber auch per E-Mail oder Post angefordert werden: Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland (VWFD) e. V., Postfach 19 03 25, 50500 Köln, E-Mail: info@vwfd.de.


1.032 Anschläge

Dateidownload als .rtf
Dateidownload als .html

Abdruck und Verwendung des Textes frei. Bei Veröffentlichung wird um ein Belegexemplar gebeten.