Vitamin C

Wenn es um die Versorgung mit Vitamin C geht, hat der Wellensittich uns gegenüber einen enormen Vorteil: sein Körper stellt es selbst her, während wir Menschen es über die Nahrung zu uns nehmen müssen. Das heißt: eine Unterversorgung mit Vitamin C bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung Ihres Lieblings ausgeschlossen.



Vitamin C gilt auch beim Vogel als Radikalenfänger, ist darum wichtig für das Immunsystem und wirkt Umweltbelastungen entgegen. Bei lebererkrankten Tieren wird eine erhöhte Dosis an Vitamin C als Leberschutz empfohlen.

Besonders reich an Vitamin C sind:

  • Australische Buschpflaume
  • Sanddornbeeren
  • Hagebutte
  • Sellerie
  • Paprika
  • Möhre
  • Vogelbeere ( Ebereschenbeere) 

Die drei erstgenannten Arten gibt es auch als Pulver.

Für unseren Breitengrad besonders interessant sind folgende Wildkräuter: 

  • Giersch
  • Brennnessel
  • Vogelmiere
  • Knoblauchrauke
  • Löwenzahn
  • Taubnessel

Bitte sammeln Sie nicht in der Nähe von Straßen oder Industrieanlagen. Immer gut waschen und nie den gesamten Bestand ernten!
Vogelmieresamen gibt es inzwischen auch im Fachhandel - die Vogelmiere lässt sich ganz einfach auch im Blumentopf ziehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.